Aktuelles

Neue Web-Site

Zur Begleitung auf dem Weg zum UNESCO-Weltkulturerbe wurde eine neue Web-Site angelegt: http://www.kuenstlerkolonie-mathildenhoehe.de/ (18.08.2014)

Ausstellung "Welterbe werden!"

„Welterbe werden!“ – unter diesem Motto findet vom 31.08.2014 bis 01.11.2014 am Osthang der Mathildenhöhe eine Ausstellung statt. Dort wird erstmals umfassend öffentlich über den Weg zum Welterbe-Antrag und dessen Inhalte informiert. Die Öffnungszeiten der Ausstellung: samstags und sonntags von 14 - 16 Uhr. Das detaillierte Programm, das auch Führungen, Vorträge und ein Konzert umfasst, lesen Sie bitte hier. (09.08.2014)

Präsentation der Projektarbeit "Welterbe"

Am 18.01.2014 wurde an der Justus-von Liebeig-Schule, Darmstadt, im Rahmen eines Tages der Offenen Tür das Ergebnis der Projektarbeit "Welterbe" präsentiert, an dem sich 15 Gymnasiasten der 8. Klassen engagiert und phantasievoll beteiligten.Eindrücke von der Präsentation und eine Zusammenstellung der Poster sehen Sie hier. Auch im Darmstädter Echo erschien ein Artikel, den Sie hier nachlesen können. (22.01.2014)

15 Schüler beginnen ihre Projektarbeit "Welterbe"

Die lokale Presse berichtet am 26.09.2013, dass 15 Gymnasiasten der 8. Klassen der Darmstädter Justus-Liebig-Schule ihre Projektarbeit "Welterbe" begonnen haben. (26.09.2013)

Neue Kommission für Darmstädter Welterbe-Pläne tagte erstmals

Die von Oberbürgermeister Partsch gegründete Magistratskommission zur Unterstützung der Berwerbung für die Unesco-Welterbeliste tagte am 26.08.2013 erstmals. Mitglied dieser ca. 20 Personen umfassenden Kommission ist auch der Vorsitzende des Vereins "Freunde der Mathildenhöhe", Hans Gerhard Knöll. In der lokalen Presse erschien ein Bericht über die Kommission und deren Aufgaben. (27.08.2013)

Schulprojekt zur Darmstädter Unesco-Bewerbung

Ein vom Forum Welterbe Mathildenhöhe angeregtes Schulprojekt wird von Gymnasiasten der Darmstädter Justus-Liebig-Schule im ersten Halbjahr des Schuljahres 2013/2014 umgesetzt. Finanziell wird das Projekt ermöglicht durch eine große private Spende, Mittel des Hessischen Kultusministeriums und des Vereins „Freunde der Mathildenhöhe“. Unterstützend begleitet das Landesamt für Denkmalpflege dieses Projekt. In der lokalen Presse wurde über das Projekt berichtet. (27.08.2013)

Bebauungsplan für Mathildenhöhe geplant

Das Darmstädter Echo berichtet über die Erstellung des ersten Bebauungsplans für die Südseite der Mathildenhöhe. Die Öffentlicheit wird beteiligt. Den Artikel finden Sie hier. (16.04.2013)

Erfolgreiches Schulprojekt zum Welterbe

In früheren Sitzungen des Forums wurde herausgearbeitet, dass die Bedeutung der Mathildenhöhe im regionalen Bewusstsein stärker verankert werden muss. Deshalb wurde auch über die Förderung von geeigneten Projekten mit Schülern nachgedacht und für die 7. Sitzung des Forums am 09.04.2013 als Schwerpunktthema die Vorstellung und Diskussion eines Schulprojekts zum Thema UNESCO-Welterbe gewählt. Als Gäste nahmen u. a. Frau Dr. Verhoeven, Stabsstelle Welterbe im hessischen Landesdenkmalamt, und Herr Klein, Fachlehrer für Geschichte und Latein am Idsteiner Gymnasium „Pestalozzischule“, teil, die anregend über ein Projekt in den Klassen 8 und 9 berichteten. Dieser Wahlunterricht hatte eine Ausstellung zum 40-jährigen Bestehen der Welterbekonvention sowie eine grafisch und inhaltlich ansprechende Präsentation der Welterbestätten in Hessen zum Ergebnis. Einige Exponate wurden vorgestellt. Die positiven Erfahrungen zusammen mit der Unterstützung vom Landesdenkmalamt und privaten Sponsoren legen nahe, die Realisierung eines ähnlichen Projektes an einer Darmstädter Schule zu erwägen. Ein ebenfalls anwesender Schulleiter wird diese Anregung im Kreis der Fachkollegen besprechen.

Einzelheiten zu dem Projekt an der Pestalozzischule können Sie auf der deutschen UNESCO-Website und der Web-Site des Landesamts für Denkmalpflege Hessen nachlesen. (10.04.2013)

Hessen leuchtet in Berlin – Auf dem Weg zum Welterbe

In Berlin fand am 08.11.2012 in der hessischen Landesvertretung eine Veranstaltung unter dem Motto „Hessen leuchtet in Berlin – Auf dem Weg zum Welterbe“ statt. Es wurden hessische Projekte vorgestellt, die die Aufnahme auf die UNESCO-Welterbeliste anstreben. Präsentiert wurde auch die Mathildenhöhe Darmstadt. Einzelheiten lesen Sie in diesem Bericht aus Berlin. (15.11.2012)

Überwältigende Bürger-Mehrheit für Welterbe „Mathildenhöhe“

Das Medienhaus Südhessen hat vom 20.08.2012 bis zum 05.09.2012 telefonisch eine Umfrage unter 784 zufällig ausgewählten Darmstädter Bürgern durchgeführt, bei der 514 Einwohner ihre Meinung äußerten. Das Ergebnis zeigt den großen Rückhalt in der Bürgerschaft für eine Bewerbung der Künstlerkolonie Mathildenhöhe um die Aufnahme auf die UNESCO-Welterbe-Liste: knapp 83% befürworten die Bewerbung, etwa 10 % sind dagegen, der Rest unentschieden.

Die Fragen und Ergebnisse im Einzelnen (in der Reihenfolge ja – nein – unentschieden):

  • Soll der Darmbach offen gelegt werden? 33,46%; 39,88%; 26,65%
  • Soll die Mathildenhöhe Welterbe werden? 82,68%; 10,12%, 7,20%
  • Braucht Darmstadt ein neues Stadion anstelle des Böllenfalltor? 11,28%; 71,79%; 16,93%
  • Muss der Luisenplatz sicherer werden? 64,40%; 28,21%; 7,39%

Weitere Einzelheiten können Sie in einem Online-Artikel der lokalen Presse lesen. [25.09.2012]

Antrag zur Aufnahme in die Tentativliste eingereicht

Oberbürgermeister Jochen Partsch hat am 13. Juli die Antragsunterlagen zur Aufnahme in die Tentativliste (Vorschlagsliste) der Deutschen Welterbestätten an das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst gesendet.

Der „Griesheimer Anzeiger“ berichtet auf einer ganzen Zeitungsseite, die er uns freundlicherweise zur Veröffentlichung überlassen hat, umfassend über den langen Weg zum Welterbe-Status und stellt weitere Welterbestätten in der näheren Umgebung vor. [27.07.2012]

Zweite öffentliche Informationsveranstaltung zum Weltkulturerbe

Ein Bericht über die Veranstaltung am 27. Juni 2012 ist hier hinterlegt.

Den vollständigen Vortrag von Frau Brechmacher-Ihnen vom Kasseler Verein "Bürger für das Welterbe" finden Sie hier.

Auf der Web-Site des Kasseler Vereins "Bürger für das Welterbe" finden Sie weitere Informationen über die dortigen Erfahrungen. [28.06.2012]

Vorstellung des Forums Welterbe Mathildenhöhe

Hans Gerhard Knöll, Vorsitzender der Freunde der Mathildenhöhe e.V., stellt während der zweiten öffentlichen Informationsveranstaltung zum Weltkulturerbe am 27. Juni 2012 das Forum und die Beteiligungsmöglichkeiten kulturinteressierter Gruppierungen zur Unterstützung der Bewerbung der Künstlerkolonie zum Weltkulturerbe vor. [22.06.2012]